Durch den Landesjagdverband werden zahlreiche Förderprojekte betrieben, hier eine kleine Auswahl:
– Ausbildung Ersthelfer Jagdhunde
– Messe Wildfleisch
– Bereitstellung Saatgut für Biotop- bzw. Äsungsflächen

Ausbildung Ersthelfer Jagdhunde (Ausgaben 2019: ca. 8.500,-€),
Messe Wildfleisch (Ausgaben 2019: ca. 44.000,- €),
Bereitstellung Saatgut für Biotop- bzw. Äsungsflächen (Ausgaben 2019: ca. 39.600,- € zuzügl. Ca. 9.900,- € Eigenanteil der Antragsteller),  das bedeutet ca. 337 ha Biotopfläche, die durch die Mitglieder geschaffen wurden

Genauere Informationen zu Fördermöglichkeiten auf der Homepage bzw. der Geschäftsstelle des LJV unter dem folgenden Link: https://www.ljv-thueringen.de/service/antraege/
Entsprechende Anträge sind eigenständig durch die Mitglieder zu stellen.